×
Jedes Jahr eine neues Bäumchen irgendwo im Stadtgebiet / Schlitzblattbirke macht den Anfang

Mündersche Waldjugend startet Pflanz-Projekt

Bad Münder (st). Es ist kalt oben am Deister, der Boden hart vom Frost der vergangenen Wochen – den widrigen Umständen zum Trotz müht sich eine Gruppe junger Münderaner mit Spaten und Schaufeln ab, zwei rund einen halben Meter breite und ebenso tiefe Löcher in den Waldboden zu graben. Neben den Löchern warten bereits zwei Bäume darauf eingepflanzt zu werden – der Stamm noch dünn, die Äste der Jahreszeit entsprechend kahl. Jeweils ein Holzpfahl soll die jungen Gewächse stützen, bis sie groß und stark sind. Eine solche Pflanzaktion will die Waldjugend Bad Münder ab sofort in jedem Jahr einmal durchführen – an verschiedenen Stellen im gesamten Stadtgebiet.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt