weather-image
22°

Münderaner prügeln sich in Hameln

HAMELN/BAD MÜNDER. Nach einem Kopfstoß ist am Mittwochnachmittag ein 51 Jahre alter Mann aus Bad Münder mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach Angaben der Hamelner Polizei ist die Nase des Verletzten offenbar gebrochen.

Polizei- und Rettungseinsatz in der Hamelner Fußgängerzone: Ein Mann hat offenbar einen Nasenbeinbruch erlitten, muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Foto: gl


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt