weather-image
Zufriedenstellende Zahlen / Vertiefung der Qualität statt quantitativem Wachstum angestrebt

Münderaner beweisen „ein Herz für die Tafel“

Bad Münder (hzs). „Die Münderaner Tafel steht auf sehr sicheren, soliden Füßen“, stellte Hermann Wessling, der Leiter des Münderaner Tafel-Teams, anlässlich eines Treffens von Vertretern der Hamelner und Springer Tafel sowie des Tafel-Beirates fest. Das gelte sowohl für die finanzielle Situation wie für das operative Geschäft. „Wir sind in einem betriebswirtschaftlichen Gleichgewicht“, so Wessling. Das sehr zufrieden stellende Spendenaufkommen im abgelaufenen Jahr habe deutlich gemacht, dass die Münderaner in der Tat „ein Herz für die Tafel“ hätten.

ñ Dieter Hainer (l.) und Siegfried Schönfeld vom Leitungsteam de


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt