weather-image
Sport machen, viel lachen und keine Sonnenbrille: Das hilft bei Frühjahrsmüdigkeit

Müde, obwohl der Frühling da ist?

Landkreis (blc). Endlich meldet sich der Frühling und man freut sich auf Spaziergang, Sonne und Blumen, aber gerade jetzt fühlen sich viele Menschen besonders matt. Fast jeder kennt sie, die Frühjahrsmüdigkeit. Vor allem Frauen sind davon betroffen. Etwa vier Wochen braucht der Körper, bis er sich an die Frühjahrstemperaturen gewöhnt hat. Auch das launische Wetter, der Wechsel zwischen warmen und kalten Temperaturen, trägt zu Anpassungsschwierigkeiten bei. Mit einigen Tricks kann man aber der Dauermüdigkeit entgegenwirken.

270_008_4489314_rue_muede_2203cb.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt