weather-image
18°
VfL Bad Nenndorf II gewinnt 37:17

MTVO-Reserve ideenlos, kraftlos und hilflos

Handball (mic). Ideenlos, kraftlos, hilflos! Im Derby der Handball-Landesliga wurde die Reserve des MTV Obernkirchen in eigener Halle mit einer bitteren 37:17-Pleite deklassiert und kam gegen den VfL Bad Nenndorf II ganz böse unter die Räder.

Holger Bartels (r.) spielte gegen die MTVO-Reserve seine ganze R

"Das war eine klare Angelegenheit! Wir haben uns nicht hängen und einlullen lassen, sondern gut und konsequent gespielt", sagte VfL-Trainer Rainer Hinze und war mit der Vorstellung seiner Mannschaft zufrieden. Das abgeschlagene Schlusslicht legte ein 2:1-Führung vor. Anschließend übernahmen die Badestädter das Kommando und überzeugten mit starker Einstellung, Spielwitz und einem guten Keeper Mirko Schlick. Über ein 14:4 setzten ausschließlich die Gäste die Akzente und zogen zur deutlichen 20:9-Pausenführung davon. Nach dem Wechsel ergab sich die MTV-Riege völlig in ihr Schicksal. Die Hinze-Sieben war in jeder Phase spielerisch und kämpferisch überlegen und zog zum 31:14-Zwischenstand davon. Der Rest war reine Formsache! MTV II: Mevert 3, Geitz 2, Käthner 3, Dreier 3, Bernhard 1, Hücher 2, Böhning 1, Jung 1, Böse 1. VfL II: Rose 8, Thürnau 7, Bartels 8, Schröder 6, Steinert 3, Gerdes 3, Sieger 2.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare