weather-image
22°
27:35-Niederlage beim VfL Wittingen / Griese-Ausfall wiegt schwer

MTV Obernkirchen versinkt im Mittelmaß

Handball (mic). In der Verbandsliga konnte der MTV Obernkirchen seinen Auswärtskomplex nicht ablegen und kassierte beim Tabellendritten VfL Wittingen eine deutliche 35:27-Niederlage.

Dabei mussten die ersatzgeschwächten Bergstädter mit Torjäger Carem Griese, Mike Bezdicek und Ralf Tavarnay gleich auf drei Stammspieler verzichten. "Uns haben die Tore von Carem Griese gefehlt, der sich beim Abschlusstraining eine Handverletzung zugezogen hat", resümierte MTV-Trainer Saulius Tonkunas, der vor allem das unsportliche Verhalten einiger alkoholisierter VfL-Zuschauer monierte. "Meine Spieler wurden mit Bier beschüttet und beschimpft, aber die Schiedsrichter haben nicht eingegriffen", bemängelte der MTV-Trainer. In einer von beiden Seiten kampfbetonten Begegnung konnte sichüber ein 3:3 und 5:5 keine Mannschaft absetzen. Der agile VfL-Kreisläufer Kai Titz (9 Tore) erzielte die 10:8-Führung für die griffigen Hausherren. Anschließend behauptete der Tabellendritte einen 11:10- und 13:11-Vorsprung, ehe der brandgefährliche VfL-Rechtsaußen Lars Schulz (11 Tore) einen Tempogegenstoß zum 14:11-Halbzeitstand verwandelte. Die Tonkunas-Sieben gab nicht auf, ging weiter mit Herzblut zur Sache und gestaltete das Match offen. Der treffsichere Stefan Bergmann erzielte den 15:14- und 18:17-Anschlusstreffer. Die Partie stand auf der Kippe. Doch insgesamt wirkten die Bergstädter etwas verunsichert und teilweise ängstlich. Wittingen konterte zum 22:19-Zwischenstand (46.). Einige merkwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter brachten den VfL auf die Siegerstraße. Der deprimierende 26:19-Rückstand für die MTV-Crew war die Folge. Der Kampfgeist der jungen Bergstädter wurde nicht belohnt. Am Ende feierte der Tabellendritte einen ungefährdeten 35:27-Heimsieg. MTV: Oberheide 4, Krüger 2, Mertens 5, Wilharm 2, Eisenhauer 3, Bergmann 11.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt