weather-image
27:28-Heimpleite gegen die SG Zweidorf-Bortfeld / Neuzugang Oliver Schöpf auch verletzt

MTV Obernkirchen vermasselt den Saisonstart

Handball (mic). Verliert der MTV Obernkirchen seine hoch gesteckten Ziele aus den Augen? Durch eine nicht eingeplante, aber völlig gerechtfertigte 28:27-Heimpleite blamieren sich die Bergstädter in eigener Halle gegen die SG Zweidorf/Bortfeld.

MTVO-Youngster Jan Krüger war zwar bemüht, blieb aber ohne Torer

Die Zuschauer waren restlos enttäuscht. "Den Heimspielauftakt hatte ich mir ganz anders vorgestellt! Doch die Mannschaft hat dem enormen Erfolgsdruck nicht standgehalten und phasenweise kopflos agiert. Zudem haben wir neun verletzte Stammspieler", jammerte MTV-Trainer Saulius Tonkunas nach der frustrierenden Niederlage. Kurz vordem Abpfiff zog sich Neuzugang Oliver Schöpf eine schwere Fußverletzung zu und musste das Feld verlassen. Die Bergstädter scheiterten immer wieder am glänzend postierten SG-Keeper David Sunday. Reihenweise beste Einwurfmöglichkeiten wurden kläglich vergeben. Sogar ein 6:3-Überzahlspiel überstanden die quirligen Gäste unbeschadet. Über ein 2:2 (3.), 4:4 (8.) und 7:7 (14.) verlief die Partie zunächst recht offen. Der auffällige Eric Weber erhöhte in Überzahl zur 10:7-Führung (21.) für die Gäste. Der MTV war bemüht, doch individuelle Fehler und einige Schnellschüsse sorgten für Unmut. Die SG-Crew verteidigte einen 13:9-Vorsprung, ehe Jan Wehmer mit den Halbzeitpfiff zum 15:12-Pausenstand traf. Nach dem Wechsel kämpfte sich die Tonkunas-Sieben und verkürzte durch Mike Bezdicek per Siebenmeter zum 15:16-Anschlusstreffer (38.). SG-Regisseur Eric Weber erhielt nach einem Foul an Jan Krüger die rote Karte. Jetzt war der MTV klar im Vorteil! Torwart Oliver Kroh wurde nach der Pause als Feldspieler eingesetztund sollte die Abwehr stabilisieren. Diese Maßnahme zeigte Wirkung. Tonkunas erzielte vom Kreis das 17:16 und mit einem schönen Heber die 20:18-Führung (44.). Doch die Bergstädter zeigten im Abschlussverhalten Nerven, wirkten zerfahren und haderten mit einigen Entscheidungen der Schiedsrichter.Die Gäste konterten über ein 22:22 zur 25:24 und 27:25-Führung (57.). Das Spiel war gelaufen! Marc Göing gelang lediglich der 27:28-Anschlusstreffer. MTV: Tonkunas 7, Göing 4, Schöpf 3, Boutaba 5, Bezdicek 6, Baier 1, Bleibaum 1.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt