×

MTV Auhagen im Derby Favorit

Handball (hga). Das Handballjahr 2008 beginnt für den MTV Auhagen in der Frauen-WSL-Oberliga mit einem Derby. Als Tabellendritter empfängt der MTV den Tabellenvorletzten HSG Exten-Rinteln.

Auf dem Papier sind die Rollen klar verteilt, wenn es nach MTV-Coach Saulius Tonkunas geht, soll sich die Tabellensituation auch im Ergebnis niederschlagen. "Wir müssen aufpassen, auswärts ist die HSG nicht zu unterschätzen", warnt Tonkunas dennoch. Positiv ist aus Sicht des mit chronischen Kaderproblemen geschlagenen MTV, dass sowohl die Reserve als auch die A-Juniorinnen erst am Sonntag spielen. Personelle Probleme dürfte Tonkunas nicht haben, die einzige Frage wird sein, wie die Mannschaft die Weihnachtspause verarbeitet hat. Dieses Problem hat die HSG nicht, bereits am vergangenen Wochenende stieg die Mannschaft von Coach Hermann Hintze in die Saison ein, holte beim Tabellenletzten ein 20:20-Unentschieden. Dabei bekleckerte sich die HSG nicht mit Ruhm, und so fordert Hintze gegen den MTV eine deutliche Steigerung. Dass die HSG auf einem Abstiegsplatz steht, macht die Sache nicht einfacher. Dazu muss Hintze auf Kerstin Chmelnick und Torfrau Sarah Benckendorf verzichten. "Dafür können andere in die Bresche springen, eine gute Gelegenheit, sich zu zeigen", erklärt Hintze. Anwurf: Sonnabend, 16.45 Uhr.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt