×

Mozart und mehr im Meisterkonzert

BAD MÜNDER. Nach der Sommerpause setzt die Meisterkonzertreihe der Stiftung Martin und Ilse Schmidt in Zusammenarbeit mit der Stadt ihr Programm fort. Am Donnerstag, 19. September, gastiert gemeinsam mit Geigensolistin Jeanne Christée das Kammerorchester „Cappella Istropolitana“ aus Bratislava im Martin-Schmidt-Saal.

Die Leitung hat der langjährige Konzertmeister des Ensembles, Robert Marecek. Solistin und Ensemble treten nicht zum ersten Mal in Bad Münder auf, sie ziehen aufgrund ihres überregional bekannten hohen Qualitätsniveaus großes Interesse auf sich. Im Zentrum des Programms stehen die Aufführungen dreier Konzertsätze für Violine und Orchester, die Wolfgang A. Mozart für den italienischen Geiger Antonio Brunotti, Konzertmeister der Salzburger Kapelle, komponierte: das Rondo B-dur KV 269, das Adagio E-dur KV 261 und das Rondo C-dur KV 373. Eingerahmt werden die Mozart-Kompositionen von der Sinfonie Nr. 49 f-moll (Hob I. 49) „La Passione“ von Joseph Haydn und der Sinfonie c-moll VB 142 von Joseph Martin Kraus, der gern als Odenwälder Mozart bezeichnet wird. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten sind bei der GeTour ( 05042/929804) sowie an der Abendkasse erhältlich.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt