×
In der Christuskirche: "Fröhlich-authentisches Zeugnis des Glaubens"

Morgen kommt "Living Sound" aus Uganda

Rinteln (ur). Wir haben unsüber Jahrhunderte an die Vorstellung gewöhnt, dass christliche Missionare aus Deutschland in aller Welt missionieren und versuchen, die einheimische Bevölkerung auf fernen Kontinenten mit dem Evangelium vertraut zu machen. "Dabei hat sich die Situation schon umgekehrt!", weiß Pastor Detlev Brandt von der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde. Und kündigt für den morgigen Dienstag, 22. Mai, um 20 Uhr in der Christuskirche am Blumenwall eine musikalische Evangelisation mit der Chorcombo "Living Sound" aus Uganda an, die "ein fröhlich-authentisches Zeugnis ihres Glaubens" ablegen wird.

Mit immerhin 30 Sängern sowie einer Rhythmusgruppe mit afrikanischen Trommeln präsentiert "Living Sound" in einem rund zweistündigen Programm ursprüngliche Gospelsongs aus verschiedenen Stämmen Schwarzafrikas, ergänzt durch Tänze und sehr persönliche Glaubensbekenntnisse. Das Ensemble unter Leitung von Steven Ogwang wurde 1980 kurz nach dem Ende der Gewaltherrschaft von Idi Amin gegründet und hat seither zahlreiche Konzerte in Kenia, Tansania, Kongo und Ruanda, aber auch in Europa gegeben. Zu den Open-Air-Festivals in Uganda selbst kommen regelmäßig viele tausend Besucher zusammen. Der Eintritt zu allen 30 Konzerten der Deutschlandtournee ist frei, doch sind Spenden erwünscht. Im Übrigen haben die Besucher auch die Gelegenheit, afrikanische Volkskunst zu erwerben.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt