weather-image
29°
Kulturring zeigt "Ein Mords-Sonntag" / Das sind die Karten-Gewinner

Morgen im Brückentor: Gastspiel mit frivolen Krimi-Effekten

Rinteln (ur). Ein kriminalistisches Boulevardstück mit augenzwinkernder Frivolität verspricht der Kulturring zum Auftakt der neuen Theatersaison am morgigen Donnerstag, 27. September, um 20 Uhr im Brückent orsaal.

Kriminalistisches Boulevardstück mit augenzwinkernder Frivolität

Unter dem Titel "Ein Mords-Sonntag" hat Autor Jack Jaquine eine mordsmäßige Theatersuppe um ein mannstolles Schwesternpaar angerührt. Der eigentlich der Klimbim-Dame Ingrid Steeger zugedachte Part der frivolen Skandalnudel wurde der nicht minder televisionären Salondame Christiane Rücker anvertraut und als souveräner Kommissar versucht der gleichermaßen bühnen- und fernseherfahrene Claus Wilcke, Licht in das kriminelle Dunkel zu bringen. Es gibt noch Karten an der Abendkasse, die um 19 Uhr geöffnet wird. Heute gibt es noch Gelegenheit, im Vorverkauf beim Kulturring im Bürgerhaus oder in der Geschäftsstelle der Schaumburger Zeitung fündig zu werden. Für fünf Leser hat sich das Kartenproblem ohnehin schon gelöst! Je zwei Eintrittskarten bei unserem Gewinnspiel haben gewonnen: Werner Czarnietzki, Rinteln; Renate Ehrlich, Rinteln; Regina Herden, Rinteln; Andrea Vogt, Porta Westfalica; Merle Mäffert, Rinteln. Die Karten liegen an der Abendkassebereit.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare