Jahresversammlung mahnt Verzahnung der Aktionen im Bürgerbataillon an

Mitgliederzahl der Bataillonsförderer durchbricht die 200er-Marke

Bückeburg (mig). Das Bürgerschießen wirft bereits seine Schatten voraus: Bei der Jahres versammlung des Fördervereins des Bürgerbataillons Bückeburg mahnte Vorstandsmitglied Martin Brandt eine stärkere Verzahnung der einzelnen Aktivitäten an. Die gemeinsame Vermarktung beim letzten Bürgerschießen sei nicht effektiv genug gewesen. Vorsitzender Reiner Brombach stellte in seinem Bericht eine "erfreuliche" Mitgliederentwicklung fest.

0000451136-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt