weather-image
Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist feiert 50 Jahre Kirchweihe mit vielen Gästen und Aktionen

Mit Weihbischof und evangelischen Freunden

Bad Münder (mow). Einen ganz besonderen Gast hat die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist zum 50. Jahrestag der Kirchweihe begrüßt: Weihbischof Heinz-Günter Bongartz vom Bistum Hildesheim war extra nach Bad Münder gekommen, um den Gottesdienst gemeinsam mit Pastor Bernhard Baumert zu zelebrieren. Die Sänger der Schola und die Musikkapelle Nüsttal sorgten für den festlichen Rahmen der Veranstaltung. Sie unterhielten die Gäste und Gemeindeglieder auch während des weiteren Verlaufs des Gemeindefests anlässlich des Jubiläums.

270_008_5598600_lkbm102_2606_Kirchweih_St_Johannes_Bapti.jpg

Das Vorbereitungsteam hatte sich viel Mühe gegeben, um Alt und Jung einen vergnüglichen Tag zu bereiten. Neben Essen und Getränken hatten sie für allerlei Abwechslung gesorgt. Für die Kleinsten gab es eine Hüpfburg, die Mütter der Krabbelgruppe hatten Kinderbowle, Milchreis mit frischen Früchten und Gebäck im Angebot. Dann gab es noch diverse Geschicklichkeitsspiele, ein Ministrantenquiz, ein Pfarrquiz und eine Fotoausstellung mit Bildern aus den vergangenen 50 Jahren. Neben Bürgermeister Hartmut Büttner waren Vertreter aus den evangelischen Kirchengemeinden gekommen, um Grußworte zu überbringen und das Jubiläum ökumenisch zu feiern.

Die Vertreterin der Petri-Pauli-Kirche, Pastorin Barbara Daentzer, betonte die gute Zusammenarbeit der beiden Gemeinden und überreichte gemeinsam mit Vertretern des Kirchenvorstands ein von den Kindern des Arche Noah Kindergartens gemaltes Bild zum Thema „Sturmstillung“.

Eine kleine Überraschung gab es noch für alle Gemeindemitglieder, die schon vor 50 Jahren bei der Weihe dabei gewesen waren: Dr. Michael Schrörs vom Vorbereitungsteam überreichte jedem eine rote Rose. Auch Petrus meinte es zunächst gut und ließ sogar die Sonne scheinen, allerdings sorgte der am frühen Nachmittag beginnende Regen für ein vorzeitiges Ende des gelungenen Fests.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt