weather-image
Spektakulärer Unfall: 24-Jähriger wird zu Geldstrafe verurteilt – Führerschein entzogen

Mit Tempo 100 durch die Bahnhofstraße

Der spektakuläre Unfall an der Bahnhofstraße im Juli 2015 konnte nach Ansicht des Gerichts am zweiten Prozesstag aufgeklärt werden. Ein 24-jähriger Springer wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung und Fahrens ohne Führerschein zu einer Geldstrafe von 800 Euro verurteilt.

270_008_7875998_unfall_1_.jpg

Autor:

Anne Brinkmann-Thies


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt