×
Andreas Bourani am 18. März im Capitol

Mit Tag-Träumer-Song in die Charts

Er kann in zwei Sekunden Frieden stiften, Liebe machen, den Feind vergiften, in ’ner Sekunde Schlösser bauen und in drei Sekunden die Welt erobern – aber das alles ist nur im Kopf von Andreas Bourani, dessen Tag-Träumer-Song „Nur in meinem Kopf“ vor kurzem vergoldet wurde.

Im September 2011 trat Andreas Bourani beim Bundesvision Song Contest für Bayern an. Er sang den Song „Eisberg“, der auch auf seinem am 24. Juni 2011 erschienenen Debütalbum „Staub und Fantasie“ zu hören ist, und belegte den zehnten Platz. Auf seinem Album-Debüt präsentiert sich Andreas Bourani als Deutschlands großes Pop-Talent, das vor 15 Jahren seine musikalische Laufbahn begann, sich in die Vielseitigkeit des Klaviers verliebte und parallel am Stadttheater in „Tosca“ und „Die Zauberflöte“ sang. Da er keinen Bock mehr auf Klassik hatte, spielte er mit seiner Band, sang, erst auf Englisch, später auf Deutsch, inspiriert von großen Stimmen wie Seal, Bono und Chris Martin. 13 Stücke hat Andreas Bourani auf seinem Debütalbum verewigt – „Staub und Fantasie“ ist Popmusik auf höchstem Qualitätsniveau. Hier treffen Melodien auf klare Arrangements und einprägsame Texte, produziert wurde das Album „Staub und Fantasie“ von Andreas Herbig und Peter Seifert , die in der Vergangenheit bereits mit Ich + Ich, Udo Lindenberg und Cassandra Steen große Erfolge feiern konnten.

Capitol in Hannover, 18. März, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt