weather-image
Stadtball steigt am 10. November / TSG Bremerhaven mit acht Paaren dabei

Mit "Sunrise" und Showeinlage: Rathaussaal gehört den Tänzern

Bückeburg. Die 8. Auflage des Bückeburger Stadtballs steht bevor. Am Sonnabend, 10. November, kann ab 19 Uhr im Rathaussaal nach Herzenslust getanzt werden.

Laden ein zum "Stadtball 2007": Renate Hattendorf-Strahler (v.l.

Das Organisationsteam mit Johanna Harmening, Hedda Reinke und Renate Hattendorf-Strahler setzt dabei auf Altbewährtes, hat aber auch einige Neuerungen im Programm. Erstmals wird die Mindener Band "Sunrise" für Musik und Stimmung sorgen; sie ist fast eine Big-Band mit Bläsersection und wechselnden Sängerinnen, die versprochen hat, sich auch um die festliche Illumination des Saals zu kümmern. Für die Showeinlage wird in diesem Jahr die B-Formation Latein der TSG Bremerhaven, immerhin des Deutschen Meisters, sorgen. Acht Paare werden auf dem Bückeburger Parkett zeigen, was sie zu südamerikanischen Rhythmen tanzen können. Nachdem sie im vergangenen Jahr einer der Höhepunkte war, wird es auch bei der 8. Auflage eine Tombola geben. Als erster Preis winkt ein Aufenthalt in Hamburg oder München mit dem Besuch eines Musicals, als 2. Preis gibt es einer Familiendauerkarte des Bergbads, als 3. ein Abonnement des Kulturvereins. Nachdem der Le-Theule-Saal 2006 nicht so gut besucht war, wird sich das Geschehen komplett auf den großen Saal konzentrieren, der Platz für 320 Ballgäste bietet. Die Familie Miller wird mit einer kleinen Ballkarte dafür sorgen, dass kein Tänzer einen Schwächeanfall erleidet, Schlag zwölf Uhr gibt es Mitternachtssuppe und Frikadellen. Außerdem wird zu Beginn ein Begrüßungs-Cocktail spendiert. Im Foyer, das mit Blumen und Stoffen "schön und edel" dekoriert wird - so, wie der ganze Saal - wird eine Cocktailbar aufgebaut. Karten gibt es ab sofort zum Preis von 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) in der Touristinfo am Marktplatz. Reservierte Karten müssen innerhalb einer Woche abgeholt werden. Platzreservierungen nimmt der Ratskeller entgegen: (0 57 22) 40 96 .



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt