weather-image
16°
Stets tolle Ausblicke hoch zu Ross

Mit Suchtgefahr: Der Ritt durch Wald und Flur

Weserbergland (fh) . Wenn es um den Ritt durchs Weserbergland geht, gerät Andreas Bohne aus Springe ins Schwärmen: "Man hat immer wieder tolle Ausblicke. Vom Ith aus kann man zum Beispiel bei passendem Wetter das Sauerland und den Harz sehen", erzählt er. Das Weserbergland sei überhaupt "eine der schönsten Mittelgebirgs- und Flusslandschaften, die wir in Deutschland haben", ist er überzeugt. Bohne bietet seit Jahren unter dem Namen "Weserberglandreiter" ein- oder mehrtägige Wanderritte durch die Region an.

Ausritt mit Ausblick: Wanderreiter im Weserbergland. Foto: pr.
Frank Henke

Autor

Frank Henke Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt