weather-image
17°
Willi Thomczyk ist Hauptdarsteller eines in Bückeburg gedrehten Kurzfilms zur bevorstehenden EM

Mit praller Ruhrpott-Schnauze auf TV-Suche

Bückeburg. Noch keine zwei Jahre ist es her, dass Bückeburg Kulisse für eine Filmproduktion war: Im Sommer 2006 stand hier Charakterdarsteller Ralph Herforth vor der Kamera von Jungfilmer Ruben Silberling für den Kinostreifen "Lamento". Jetzt hat der 1980 in Gießen geborene und in Porta Westfalica zur Schule gegangene Ruben Silberling die historische Residenzstadt erneut als Hintergrund eingefangen, dieses mal für einen Kurzfilm: "Stell dir vor, es ist Endspiel und dein Fernseher ist kaputt" lautet der Titel des Projekts, das als Sketch im Sommer das Rahmenprogramm der TV-Übertragungen der Fußball-Europameisterschaft bereichern soll.

"Stell dir vor, es ist Endspiel und dein Fernseher ist kaputt":

Autor:

Johannes Pietsch


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt