×

Mit Pfeil und Bogen

REILEIFZEN. Im Laufe des Jahres 2019 hat die Bogensparte des Vereins Traditioneller Weserbogen Reileifzen verschiedene Bogenturniere besucht.

Mit den Ergebnissen, die meist im vorderen Drittel lagen, sind alle Teilnehmer zufrieden. Das Highlight des Vereins ist das Schneeflöckchenturnier – ein reines Spaßturnier. Der kleine Verein richtet dieses Turnier stets an seinem Gründungsdatum aus. In diesem Jahr nahmen 95 Bogenschützen daran teil. Geschossen wurde auf dem vereinseigenen Bogen-Parcours und auf zwei in unmittelbarer Nähe liegenden Wiesen. Hier gilt der Dank des Vereins dem Landwirt Stapel für die kostenlose Überlassung der Wiesen. Der Vorsitzende Werner Vössing eröffnete mit einem Hornruf das Turnier. Gestartet wurde in Kleingruppen von durchschnittlich sechs Schützen. Auf den „Gänseparcours“ standen 30 Ziele bereit. Es waren unter anderem Bären „zu erlegen“, Wildschweine zu treffen und einen Troll unschädlich zu machen. Geschossen wurde mit Langbogen, Jagdrecurve und Holzbogen. Nach vier Stunden trafen die Schützen am Ausgangspunkt, im Garten der alten Reileifzer Schule beim stellvertretenden Vorsitzenden Peter Hamelmann wieder ein.

2 Bilder
Das Schneeflöckchenturnier in Reileifzen lockte 95 Bogenschützen an. FOTO: PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt