weather-image
Ausrüstung wird angeschafft / Lehrgänge für 80 Feuerwehrleute

Mit Motorsägen für das nächste schwere Sturmtief gerüstet

Auetal (la). Rund 150 Einsätze hatten die Auetaler Feuerwehren in der Sturmnacht am 18. Januar zu bewältigen. Unzählige Bäume hatte Kyrill entwurzelt oder abgebrochen. Allerdings sind bislang nur die Ortsfeuerwehren Hattendorf, Rehren und Rolfshagen mit der notwendigen Sägeausrüstung und den geschulten Feuerwehrleuten ausgestattet. So waren einige Feuerwehrkräfte im Auetal mit ihren privaten Sägen unterwegs, und auch die notwendige Ausbildung konnten sie nicht nachweisen. Allerdings war natürlich jeder froh darüber, dass die Ortsfeuerwehren so schnell und unkompliziert halfen und die Straßen schnell wieder befahrbar waren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt