weather-image
26°

Mit Mini-Kader zum Pokalspiel

Handball (hga). Die Frauen des VfL Bad Nenndorf müssen im Pokalspiel beim Ligakonkurrenten TSV Burgdorf Farbe bekennen.

"Wir werden mit einem dezimierten Kader antreten", kündigt VfL-Trainerin Katrin Otte an. Aus privaten und beruflichen Gründen stehen Otte nur neun Feldspieler und eine Torhüterin zur Verfügung. Dennoch, es ist eine gute Gelegenheit zur Standortbestimmung. Ein wichtiger Gesichtspunkt wird dabei die Tatsache sein, dass die Kontrahenten bereits in zwei Wochen wieder aufeinander treffen. Dann allerdings hat das Spiel andere Bedeutung, dann geht es um Punkte. Ein guter Auftakt ist für den VfL wichtig. Anwurf: Sonnabend, 15 Uhr.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare