×
Freiwillige Feuerwehr besteht seit 85 Jahren und feiert dies am 4. September

Mit Malte Weigel 20 Aktive in Gellersen

Gellersen. Malte Weigel ist der beste Beweis dafür, dass auch die Übernahme aus der Jugendfeuerwehr einer größeren Stützpunktwehr in die Einsatzabteilung einer deutlich kleineren Ortswehr funktioniert. Hartnäckig hält sich nämlich nach wie vor auch in der Gemeinde Aerzen die Befürchtung, dass die jungen Kameraden und Kameradinnen aus den kleinen Dörfern, die aufgrund ihrer Größe keine eigene Nachwuchsorganisation vorhalten können, im Anschluss an ihre Jugendfeuerwehrzeit nicht in die kleine örtliche Wehr wechseln, sondern den ohnehin mitgliederstärkeren Stützpunkten treu bleiben und so den Dörfern als Nachwuchskräfte verloren gehen. Erst im Zuge der Bekanntgabe der bevorstehenden Neugründung von zwei Kinderfeuerwehren in Groß Berkel und Grießem war diese Diskussion in der Ortschaft Reher von neuem entfacht. Mit dem Neuzugang zählt die Freiwillige Feuerwehr Gellersen nun 20 Aktive, von denen fünf ausgebildete und einsatzbereite Atemschutzgeräteträger sind. Darüber hinaus engagieren sich 17 Kameraden in der Altersabteilung und 30 Personen unterstützen als Förderer die Wehr, die in diesem Jahr auf ihr 85-jähriges Bestehen zurückblicken kann. In diesem Zusammenhang lädt Ortsbrandmeister Bernd Söchtig zur Feier im Rahmen des traditionellen Kartoffelbratens am 4. September ein.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt