×
Kinder freuen sich: Luhdener Umzug hat "Plan B" nicht nötig

Mit Laternen und Fackeln geht es hinaus in die Nacht

Luhden (sig). Im vergangenen Jahr war das Wetter zu schlecht für einen Laternenumzug der Dorfkinder. Diesmal hat Petrus den Veranstaltern keinen Strich durch die Planung gemacht. Die Evangelische Kirchengemeinde und der Luhdener Sportverein hatten die Jüngsten zum Sportplatz eingeladen. Und das ließen sich die meisten nicht zweimal sagen.

"Wenn das Wetter nicht mitgespielt hätte, dann hätten wir die Aktion in die Sporthalle verlegt", erläuterte Pastor und LSV-Jugendleiter Lutz Gräber, dass er durchaus einen "Plan B" in der Hinterhand hatte. Und dann griff er in die Tasten seines Keyboards und stimmte mit den Kindern und anwesenden Eltern ein Laternenlied an. Begleitet von der Ortsfeuerwehr und von der Polizei, zogen die kleinen und großen Abendwanderer dann die Dorfstraße entlang, um schließlich wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren. Dort gab es im Blockhaus des Sportvereins zur Belohnung heiße Würstchen, Kinderpunsch und für die Erwachsenen Glühwein.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt