Kutscher Reinhold Hahler spannt vor seinen Bierwagen zwei Kaltbluthengste / In Rinteln auf dem Bauernmarkt bestaunt

Mit Hero und Nepomuk im Wiehengebirge bergauf, bergab

Rinteln (cok). Groß, stark und manchmal durchaus wild sind die beiden westfälischen Kaltblutpferde, die die Bierkutsche von Barre-Bräu tapfer durch die Fußgängerzone bugsierten, damit das "Hotel Stadt Kassel" und der "Stadtgarten" mit Nachschub versorgt würden.

Reinhold Hahler: "Den Hengsten in die Augen sehen." Foto: cok


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt