×
Vox-Kamerateam dreht in Rinteln für "WissensHunger": Butler Walter ein Tag lang im Rampenlicht

Mit gebügelter Zeitung und perlendem Prosecco

Rinteln (ur). Kaum ein Fernsehsender, der heute noch auf seine eigene Koch-Show verzichtet! Besonders ausgeprägt ist der Drang zur Küchenkultur beim Privatsender Vox, der eigens noch ein neues Format unter dem Titel "WissensHunger" entwickelt hat, bei dem es auch noch im weiteren Sinn um Speisen geht.

Für diese Sendung im Vorabendprogramm war jetzt für einen ganzen Tag lang ein Aufnahmeteam in Rinteln unterwegs und hatte sich auf die Spuren von Butler Walter geheftet, der ja immer wieder bei Firmenfeiern, Jubiläen und Promotion-Aktionen als dienstbarer Geist in Erscheinung tritt, zur britischen Teezeremonie ruft und auch schon mal die Damen bei der Begrüßung charmiert. Butler Walter (alias Walter Eschenbach) stand für diesen Tag im Dienste von Birgit Koulen, die am Abend in ihrem gepflegten Heim in Todenmann einen Empfang geplant hatte - und damit sie als Gastgeberin über all den Vorbereitungen nicht dieÜbersicht verlieren würde - und dann vor lauter Stress die Einladung selber nicht genießen könnte - hatte sich die stadtbekannte Parfümerie- Chefin ganz in seine erfahrenen Hände begeben. Zum Frühstück als solide Grundlage für den anstrengenden Tag überreichte der Butler ihr bereits die Schaumburger Zeitung. Frisch gebügelt, versteht sich, und damit ganz so, wie das im britischen Landadel üblich ist. Anschließend chauffierte Walter die Lady zum Intercoiffeur Thomas in die Klosterstraße - und während sie sich dort für ihre abendlichen Gäste ordentlich aufbrezeln ließ, erledigte ihr persönlicher Butler schon mal die wichtigen Einkäufe: vom Blumenschmuck bei Sabine Brinkmeyer-Vieth im Marktkauf über den sorgfältig verkosteten Prosecco bei Thomas Viola von "VinAigrettes" in der Altstadt bis hin zu gesunden Leckereien im Reformhaus bei Sabine Korff: "Die zu erwartenden Gäste kenne ich als ausgesprochen figur- und gesundheitsbewusst", erläuterte der Butler dazu mit diskreter Komplizenschaft. Und erinnert sich des aufregenden Drehtags: "Obwohl ich ja in dem Sinn keinen Text lernen musste, wurde manche Szene immer wieder geprobt - es kommt da ja auf kleinste Nuancen an!" Wie die abendliche Festlichkeit dann verlief, werden wir schon innerhalb der nächsten Wochen im Magazin "WissensHunger" miterleben können - so wie viele hunderttausend andere Fernsehzuschauer, die dabei auch erfahren, wie viel Noblesse in Rinteln zu Hause ist. Unsere Zeitung wird den Sendetermin rechtzeitig bekannt geben.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt