weather-image
13°
Anpacken statt motzen: Ilse Adler pflegt ein Beet der Stadt

Mit Engagement zu blühenden Landschaften am Straßenrand

Bad Münder (jhr). Wilde Pflanzen wuchern am Straßenrand. Im Gestrüpp zwischen Bordstein und Gehweg fangen sich Papierreste, Zigarettenkippen, niemand kümmert sich – eine Vorstellung, mit der sich Ilse Adler und ihr Mann Helmut einfach nicht anfreunden können. Sie pflegen bereits seit mehreren Jahren einen Pflanzstreifen im „öffentlichen Raum“ vor ihrem Grundstück, gestern bedankte sich Harald Meyer-Achilles vom Referat Stadtentwicklung für dieses Engagement.

270_008_4897190_lkbm209_1510_Beetpflege57.jpg

Die Etat-Sorgen der Stadt haben im vergangenen Sommer die Bürgerbeschwerden über mangelnde Beetpflege bei der Stadt in die Höhe schnellen lassen. Für Ilse Adler nicht immer nachvollziehbar: „Es ist doch nicht zuviel verlangt, im kleinen Rahmen selbst dafür zu sorgen, dass es vor der eigenen Tür nett aussieht“, erklärt sie. Dabei sei das Grundstück, vor dem sie im Bereich Friedrich-Ebert-Allee und Vor dem Oberntore ein Beet geschmackvoll bepflanzt hat, nicht einmal ihr Eigentum.

Rund 40 Beetpaten gibt es im gesamten Stadtgebiet, erklärt Meyer-Achilles. Bereits 1995 startete er die erste Initiative, Münderaner zur Übernahme von Patenschaften zu bewegen. „Der Erfolg hielt sich in Grenzen“, erinnert er sich. Adlers hingegen pflegen den Streifen vor ihrem Heim gerne: „Weil‘s doch viel schöner ist, wenn man von der Haustür aus auf Blüten schauen kann“, sagt Ilse Adler. Verwunderte Blicke von Passanten erntet sie häufig genug, wenn sie auf die Frage „Ist das Ihr Beet?“ mit einem „Nein“ antwortet. „Ich pflege es nur“, sagt sie dann.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt