×
Ferienspaß: Schmuck basteln aus Glasperlen

Mit Eifer bei der Sache

Rehren (la). Die Köpfe der acht Mädchen, die an den Tischen im Jugendzentrum "Loft" sitzen, sind erhitzt. Die Räume heizen sich in diesen Tagen enorm auf, und auch ohne große Bewegung fließt der Schweiß in Strömen. Trotzdem sind die Mädchen mit Eifer bei der Sache. Sie fädeln bunte Glasperlen auf Nylonfäden auf.

"Ich habe einige Ketten und Armbänder als Muster mitgebracht, aber die benötigen die Mädchen nicht. Sie haben genügend Fantasie, um ihre eigenen Kreationen zu schaffen", stellt Simone Both, die das Ferienspaßangebot leitet, schnell fest. Seit vielen Jahren bietet die Hobbybastlerin im Rahmen des Ferienspaßes Aktionen an. Drei Jahre hat sie pausiert, doch diesmal ist sie wieder dabei, und es macht ihr sichtlich Spaß. "Die Kinder freuen sich über ihre selbstgebastelten Schmuckstücke, und sie sind auch viel schneller als ich", sagt Simone Both. Zwölf Kinder waren für den Bastelnachmittag angemeldet. Drei haben abgesagt, und ein Kind blieb einfach weg. "Ich wollte eigentlich ohnehin nur zehn Kinder dabei haben, aber es ist schon schade, dass Plätze gebucht werden und die Kinder dann doch nicht teilnehmen." So würde anderen Mädchen die Möglichkeit genommen, dabei zu sein. Die acht Mädchen profitierten allerdings von der kleinen Gruppe. Simone Both hatte mehr Zeit, um sie zu unterstützen und das Material reichte dafür, dass sich jedes Mädchen eine Kette und zwei Armbänder anfertigen konnte.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt