weather-image
16°
23 Kinder lernen, wie man Krisensituationen unbeschadetübersteht

Mit der bloßen Faust ein Holzbrett durchschlagen - besser als jeder Pokal

Rinteln (la). 23 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren haben nach elf Monaten Ausbildung die Abschluss-Prüfung in der Gewaltprävention "Starke Kinder schützen sich" bestanden. Unter dem Vorsitz des Gewaltpräventionstrainers Jochen Siekmann und der Co-Trainerin Claudia Schlüter zeigten die Kinder ihre erlernten Fähigkeiten in Theorie und Praxis: Notwehr, Selbstverteidigung, Körpersprache, Verhalten und Vorsicht gegenüber Fremden, Konfliktvermeidung, respektvoller Umgang mit Gleichaltrigen, Erwachsenen, Schwächeren und Benachteiligten sowie das Vertrauen in eigene Gefühle, Rettungsinseln und Notfallplan, Terror am Telefon, und Personenbeschreibung sind nur einige Auszüge aus dem umfangreichen Prüfungsprogramm.

Die erfolgreichen Teilnehmer des Gewaltpräventionskurses mit den


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt