weather-image
12°
Auetaler Ferienspaßteam hat schon 38 Aktionen geplant / Neu im Angebot: Tag beim Steinmetz

Mit dem Rad zum Rodeln, per Bus ins Rastiland

Auetal (la). Auf sechs Wochen Sommerferien mit jeder Menge Spaß und Aktion dürfen sich die Auetaler Schulkinder freuen. Im Gasthaus "Zum Kühlen Grund" haben sich kürzlich unter der Leitung von Stefan Gellermann 38 Helfer und Betreuer getroffen, die alle mit Ideen für verschiedene Aktionen im Gepäck zum ersten Vorbereitungstreffen für den Ferienspaß 2007 gekommen waren.

Neben den bewährten Angeboten wie Basteln und Malen geht es auch wieder sportlich zu. Die Termine für Kartfahren, Reiten, Tennis, Laserschießen und Tanzen stehen bereits fest. Erstmals wird ein Besuch bei der Wildtierstation in Sachsenhagen angeboten. Auch ein Tag bei Steinmetz Friedjof Runge in Hattendorf, ein Besuch im Steinzeichen Steinbergen sowie eine Fahrt ins Experimentier-Museum "phaeno" in Wolfsburg sind neu in den Ferienspaßkalender aufgenommen worden. Per Bus geht es ins Rastiland, in den Heidepark, zur Freilichtbühne Osterwald, in den Zoo nach Hannover und in den Tierpark Ströhen. Die Feuerwehr Rehren wird wieder ein Wochenend-Zeltlager anbieten. Sportlich müssen die Kinder sein, die mit der Feuerwehr Rolfshagen unterwegs sein wollen. Gemeinsam wird nach Bodenwerder geradelt und dort die Sommerrodelbahn getestet. Der Naturschutzbund geht mit den Ferienspaßkindern im Steinbruch auf Entdeckungsreise. "Das wird wieder ein buntes, unterhaltsames Programm, das für alle Altersklassen etwas zu bieten hat", freut sich Stefan Gellermann. Im vergangenen Jahr gab es in den sechs Ferienwochen insgesamt 42 Veranstaltungen und dieses Angebot möchte das Ferienspaßteam in diesem Jahr noch toppen. Bislang sind für dieses Jahr beim ersten Arbeitstreffen der ehrenamtlichen Mitstreiter schon 38 Termine verplant worden. "Wer noch mit einer ausgefallenen Idee oder einem fertigen Programm zum Gelingen der diesjährigen Ferienspaß-Aktion beitragen möchte, hat dazu noch die Gelegenheit", sagte Stefan Gellermann. Gesucht werden noch Vorschläge für den 6., 10., 14., 25., 27. oder 29. August. Stefan Gellermann ist unter (05753) 92181 oder per E-Mail unter stefan.gellermann@esge-net.de zu erreichen. Das nächste Treffen der Ferienspaßler ist für den 22. Mai geplant. Dann wird der Ferienspaß-Kalender vorgestellt. Die Aktionen können am Sonnabend, 29. Juni, von 15.30 bis 16.30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Auetal in Rehren "gebucht" werden. Vorher wird der Kalender in der Schule an die Kinder verteilt. Traditionell startet der Auetaler Ferienspaß mit einer "schools-out"-Party zu Beginn der Ferien, am 18. Juli, im Gemeinschaftshaus Bernsen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt