weather-image
20°
Erhard Krulls erste Etappe endet heute in Rinteln

Mit dem Fahrrad von Herford nach Istanbul

Rinteln (rd). Eine ebenso verrückte wie gemeinnützige Idee hat Erhard Krull aus Herford: Er will mit dem Fahrrad von seiner ostwestfälischen Heimatstadt bis in das türkische Istanbul fahren - und anschließend jeden seiner gefahrenen Kilometer (bzw. seine Tagesetappen) an Sponsoren verkaufen. Der Erlös kommt anschließend geistig behinderten Menschen zugute.

Erhard Krull


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt