weather-image
13°

Mit dem Expeditionsschiff "Ushuaia" zur Antarktis

Rinteln. Im Internationalen Polarjahr berichtet Jörg Landmann mit eindrucksvollen Bildern über seine im Frühjahr 2007 erlebte Expeditionsreise.

0000466070.jpg

Vom Süden Argentiniens aus, "dem Ende der Welt", geht es mit dem Expeditionsschiff "Ushuaia" erst beinahe tausend Kilometer über die stürmische Drake-Passage zu den Süd-Shetland-Inseln und dann weiter zur antarktischen Halbinsel. Bei zwölf Anlandungen werden Pinguin- und See-Elefantenkolonien sowie Forschungsstationen von Argentinien, den USA und England besucht. Eindrucksvolle Fahrten durch Eisberglandschaften lassen auch hier die Folgen des zunehmenden Klimawandels erkennen. Der interessante Reise- und Erlebnisbericht wird von der Volkshochschule Schaumburg angeboten am Mittwoch, 7. November, in Rinteln (im VHS-Gebäude, Klosterstraße 26) und am Mittwoch, 14. November, in Bad Nenndorf (im Pavillon des Curanums in der Rudolf-Albrecht-Straße 45). Beginn ist jeweils 19 Uhr. Foto: pr.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt