×
Industrie- und Handelskammer schickt Auszubildende in Schulen

Mit dem Botschafter auf Augenhöhe

Weserbergland. Auf Flyern oder bei Infoveranstaltungen wird ein Ausbildungsberuf für Schüler oft nur sehr trocken dargestellt. Viel nehmen Schüler dagegen mit, wenn sie ein Auszubildender informiert. Auf diesem Prinzip baut der Ausbildungsbotschafter der Industrie- und Handelskammer (IHK) auf. Das Programm existiert noch nicht lange und wurde im Landkreis Hameln-Pyrmont erst in wenigen Schulen wie etwa der Wilhelm-Raabe-Realschule in Hameln durchgeführt. Auch die KGS Salzhemmendorf führte nun unter der Führung der Fachbereichsleiterin Wirtschaft, Hauswirtschaft und Technik, Sabrina Niemeyer, eine solche Veranstaltung durch.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt