×
Bad Eilser ist für das Kultur- und Kinderprogramm verantwortlich / LZ verlost heute um 15 Uhr zehn Mal zwei Freikarten

Mit 60 Akteuren: Wie "Art& Acting" die Infa verzaubert

Bad Eilsen/Hannover (jp). Schon seit Wochen laufen bei Art& Acting in Bad Eilsen die Vorbereitungen für die Infa auf Hochtouren. Mit einem größeren Aufwand als jemals zuvor wird das inzwischen zur GmbH gemauserte Künstler-Netzwerk von Geschäftsführer Frank Nocon das Kulturprogramm auf der großen Konsum- und Erlebnismesse auf die Beine stellen. Insgesamt werden rund 60 Akteure von Art& Acting auf der diesjährigen Infa aktiv sein.

Schon seit Jahren arbeiten der Infa-Veranstalter Heckmann GmbH und der Bad Eilser Kreativkopf zusammen. Sei es anno 2003 das Thema Herbst und Ernte, 2005 südamerikanisches Messeflair mit Sambatänzern und Salsa-Klängen oder die Präsentation prominenter Fernsehköche wie Sarah Wiener und Rainer Sass in den letzten beiden Jahren, stets trug das Kultur- und Rahmenprogramm der Infa die Handschrift von Frank Nocon. Besonders umfangreich fällt das Engagement des Bad Eilsers und seiner Art& Acting GmbH diesmal auf Grund des Schnapszahlgeburtstages der Infa aus: 55 Jahre wird Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse in diesem Jahr alt. Bereits die Eröffnungsgala am Vorabend der Messeeröffnung steht wie in den Vorjahren unter der Regie von Frank Nocon: Am Abend des 17. Oktobers werden die Gala-Gäste dabei von lebenden antiken Statuen begrüßt. Mit athletischer Körperbeherrschung wird der sibirische Artist Alexey Bogomazov das Publikum verzaubern, außerdem präsentiert Frank Nocon im Rahmen des Gala-Programms den Hang-Drum-Künstler Tobias Stauffenberg, die Feuerkünstler "Firearts", die Adagio-Akrobaten "Lametta" und die Lifestyle-Band "Sunrise". Während der Infa, die vom 18. Oktober bis zum 26. Oktober ihre Tore auf dem Messegelände Hannover öffnet, werden die Künstler von Art& Acting an nahezu allen Ecken und Enden mit Aktionen, Darbietungen und Walk-Acts präsent sein. In der Chrismashalle wird die weltweit erste mobile Disco, der "Danceparader", entwickelt und gebaut von Art& Acting, ihre Premiere feiern. Auch das große Infa-Kinderfest am 25. und 26. Oktober läuft unter der Regie von Frank Nocon. Dazu werden unter anderem "Die Sendung mit der Maus"-Show und der Tigerenten-Club in der Halle 23 erwartet. Und da der Messeeingang Nord zur Zeit umgebaut wird, können sich die Infa-Besucher auf phantasievoll-märchenhafte Wegweiser aus dem Hause Art& Acting freuen, die ihnen helfen werden, sich auf dem Weg durch die Baustelle nicht zu verirren. Mitüber 1200 Ausstellern wartet die Einkaufs- und Erlebnismesse Infa im 55. Jahr ihres Bestehens auf. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Unternehmen und Geschäfte aus Schaumburg dabei. Nach ihre erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird Delia Meyer aus Bückeburg mit ihrem Geschäft "decora e vive" auf der Infa vertreten sein (Halle 19, Stand L35). Aus Obernkirchen kommen die Firmen Wortmann Fußbodentechnik (Halle 21, Stand J51) und Besser Treppen GmbH (Halle 21, Stand G64). Die Weserstadt Rinteln schickt mit Aulich Dachbeschichtung (Halle 21, Stand A25), und "Wertvolles aus Aluminium" (Halle 21, Stand J36) zwei heimische Geschäfte in die Hannoverschen Messehallen. Aus Heeßen kommt der Reisegepäckanbieter Niedermeyer. Die Infa öffnet ihre Tore auf dem Messegelände von Samstag, 18. Oktober, bis Sonntag, 26. Oktober, jeweils von 9.30 Uhr bis 18 Uhr. Verlosung Unsere Redaktion verlost heute für die zehn schnellsten Anrufer, die ab 15 Uhr unter (0 57 22) 50 53 durchkommen, je zwei Eintrittskarten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt