×
Olaf Schrage unterhält 40 Zuhörer mit Gedichten und Geschichten

Missverständnisse und Klassiker

Rehren (la). "Dunkel war's, der Mond schien helle" - mit diesem anonymen Gedicht hat Olaf Schrage den literarischen Abend des Auetaler Kulturvereins in der "Alten Molkerei" begonnen. Es folgten Heiteres und Ernstes aus der Weltliteratur, Bekanntes und Unbekanntes, Klassiker, Alltagsgeschichten und Missverständnisse.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt