×
Erst Opfer, dann Täter

Missbrauchsfall Lügde: Jugendlicher kopierte das Erlebte

DÜSSELDORF/LÜGDE. Ernst Gruber (Name geändert) ist sieben Jahre jung und wurde soeben eingeschult, als er erstmals sexuell missbraucht wird. Der Täter, Mario S., vergewaltigt den Jungen anschließend über Jahre. S. wird 2019 als einer der zwei Haupttäter im Missbrauchskomplex von Lügde zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt – mit anschließender Sicherheitsverwahrung. Sein junges Opfer Ernst Gruber hat in der Zwischenzeit das, was er selbst erlebt hat, kopiert. Er soll sich an drei Jungen vergangen haben. Aus Opfer wurde Täter. Ein Einzelfall?

Autor:

Ingo Kalischek
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt