×

Ministerin gibt Internetseite speziell für Väter frei

Hameln. Eine Internetseite speziell für Väter hat die niedersächsische Familienministerin Mechthild Ross-Luttmann am Samstag in Hameln offiziell freigegeben. Auch wenn es technisch nicht klappte, die Freischaltung direkt vom Laptop im Niedersachsendorf zum Tag der Niedersachsen im Bürgerpark vorzunehmen, versprachen Staatssekretärin Dr. Christine Hawighorst und Ministerialrätin Christa Frenzel, dass die Väter-Webside ab sofort im Internet zugänglich sei.

Anzeige

Hameln. Eine Internetseite speziell für Väter hat die niedersächsische Familienministerin Mechthild Ross-Luttmann am Samstag in Hameln offiziell freigegeben. Auch wenn es technisch nicht klappte, die Freischaltung direkt vom Laptop im Niedersachsendorf zum Tag der Niedersachsen im Bürgerpark vorzunehmen, versprachen Staatssekretärin Dr. Christine Hawighorst und Ministerialrätin Christa Frenzel, dass die Väter-Webside ab sofort im Internet zugänglich sei. "Diese Seite soll werdende Väter und bestehende Väter ansprechen, sie bietet ihnen Hilfe an und kann ihre Rolle als Väter stärken", erläuterte die Ministerin. Die Homepage liefert auch Freizeittipps für Väter in Niedersachsen. Dazu ist das Familienministerium darauf angewiesen, dass die Vater-Kind-Angebote von den Veranstaltern rechtzeitig gemeldet werden. Zu finden ist die Webside auf der Homepage des Familienministeriums unter www.familien-mit-zukunft.de oder auch direkt unter www.vaeter-in-niedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt