×
Riesenkran hebt Betonteile in neues Regenrückhaltebecken

Millimeterarbeit für den Hochwasserschutz

Rinteln (kk). Gestern Mittag, gegen 13 Uhr: Autofahrer auf der Ostumgehung bremsen unwillkürlich ab, um zu schauen, welches technische Spektakel sich da am Fuße des Straßendamms abspielt. Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Warburg haben auf der Straße Am stumpfen Turm einen 200-Tonnen-Teleskopkran aufgerüstet. Der fast 70 Meter hohe Ausleger überragt die Bäume am Straßenrand erheblich. Das Monstrum ist nun einsatzfähig - endlich.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt