Was aus Hamelns erstem Jahrtausendbaby geworden ist / „Sie geht die Dinge mit Power an“

Millenniumskind Sina liebt das Singen

Hameln. Ein Mädchen mit dunkelbraunen Haaren und modischem Longshirt öffnet die Tür: „Die Zeitung ist da!“, ruft Sina Schünemann der Mutter in der Stube zu. Sina ist etwas aufgeregt, setzt sich an den Esstisch und nestelt an den vielen Armreifen herum, dass es nur so klimpert. Ein keckes Lächeln blitzt über ihrem Gesicht auf und lässt den rosaroten Gloss auf ihren Lippen glitzern – klar, Sina Schünemann hat ja auch allen Grund zur Freude: Sie ist Hamelns „Millenniumskind“, das erste Kind, das am 1. Januar 2000 im Kreiskrankenhaus geboren wurde.

270_008_4231234_hm401_1301.jpg

Autor:

Alda Maria Grüter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt