weather-image
25°

Militär soll Windpark verhindern

Flegessens Ortsbürgermeister Detlef Olejniczak hofft auf einen Einwand der Bundeswehr gegen die geplanten Windräder auf dem Liethberg zwischen Flegessen, Hasperde und Unsen. Der von der Firma Landwind geplante Windpark könnte der Hubschrauberstaffel im Weg sein, die am Fliegerhorst in Bückeburg stationiert ist, hofft Olejniczak. Vor allem die Betriebsgeräusche der bis zu 200 Meter großen Windräder sind dem Ortsbürgermeister ein Dorn im Auge.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt