×
Warum der doppelte Paul für Mike & The Mechanics so überaus wichtig war

Mikes Mechaniker schraubten mit Erfolg an perlendem Pop

So etwas nennt man Ironie des Schicksals: Zwei Jahrzehnte lang hatte Michael Rutherford versucht, mit seinen Geschäftspartnern Phil Collins und Tony Banks die gemeinsame Leidenschaft Genesis an der Spitze der US-amerikanischen Billboard-Charts zu platzieren. Gelungen ist es ihm schließlich Anfang 1989 mit ein paar Top-Schraubern der Popmusik und dem Song „The Living Years“. Seine Band Mike & The Mechanics hatte er vier Jahre zuvor gegründet – und sie war so steil aufgestiegen wie eine Rakete in die Silvesternacht.

Jens Meyer

Autor

Jens Meyer Leiter Redaktion PR- und Sonderthemen zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt