weather-image
29°
Gesabbelte Werke am Samstag, 11. September

Meyers Meinung live: Für den guten Zweck

Großenwieden (kk). Ich bin ein Dölmer. Hausputzlyrik. Der Mop ist tot – Jens Meyer hat wieder zu allem eine Meinung, ob lebendig oder verstorben, lokal oder global, drinnen oder draußen. Und die tut er wieder kund. Seine „Gesabbelten Werke“ trägt der Sprach-Akrobat diesmal in Großenwieden auf: Am Samstag, 11. September im dortigen Gemeindehaus, Blumenweg 1. Dann gibt es wieder ein Best Of der Rubriken „Meyers Meinung“ und „Poetisches Krabbelarium“ sowie einige Gedichte. Diesmal ist Meyer übrigens in einer Mission unterwegs: Der Ladies Circle 21 Weserbergland lädt ein für den guten Zweck. Meyers Mission Benefiz – nicht Malefiz – kann also beginnen: übrigens um 19.30 Uhr. Wer noch keine Karten hat, der wendet sich an Ladies Circle-Mitglied Ulrike Edeler: Sie nimmt Kartenbestellungen unter 05 7 51 / 46 700 entgegen.

Meyer macht auf Benefiz.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt