weather-image
Nachbarnärgern sich über ungepflegte Grundstücke am Strossenkamp / Stadtverwaltung sieht keine Handhabe

Meterhohes Gras, junge Birken und zahlreiche Mäuse

Bückeburg (rc). An den Straßen "Strossenkamp" und "Auf dem Siek" im Bückeburger Ortsteil Bergdorf erhitzen zwei unbebaute und ungepflegte Baugrundstücke die Gemüter der Anwohner. Sie gehören einem Besitzer, der die Grundstücke seit Jahren brach liegen lässt und sich nur ganz selten um die Pflege kümmert. Auf dem einen Grundstück stehen neben reichlich Wildkräutern und Gras bereits meterhohe Birken. Das andere Grundstück, am Strossenkamp präsentiert sich ähnlich ungepflegt, obwohl hier im vergangenen Jahr einmal gemäht und gesägt wurde. Allerdings liegt seitdem ein riesiger Ast- und Abfallberg mitten auf dem Grundstück. Ringsherum präsentieren sich die Häuser und Grundstücke dagegen in tadellos gepflegtem Zustand.

Ärgert sich über den Wildwuchs: Nachbarin Jutta Reinhardt. Foto:


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt