weather-image
16°
„Concept of Drowning“ träumen von der richtig großen Show / „Made in Schaumburg“-Finalist im Porträt

Metaller am Lagerfeuer

Extertal. Einen wirklich eigenartigen Namen haben sich die fünf Extertaler Musiker für ihre Band gewählt. „Concept of Drowning“, das bedeutet so viel wie: „Prinzip des Ertrinkens“ oder „die Vorstellung vom Ertrinken“. Vielleicht kann man auch untergehen in ihrer Musik. Die ist nämlich sehr laut und düster mitreißend, mit einem Gesang, den man ohne Strafe „Geschrei“ nennen darf. „Concept of Drowning“ machen „Melodic Metal“.

270_008_7686917_ri_Made_Logo.jpg
ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt