weather-image
13°

Messingsberg: Rücknahme der Abbau-Erlaubnis

Steinbergen (wer). Einstimmig hat der SPD-Parteitag einen Beschluss zur Beendigung des Gesteinsabbaus am Messingsberg in Steinbergen gefasst.

Der Beschluss ist weitgehend und fordert die Gewerbeaufsicht auf, die nach dem Bergrutsch erteilten Abbaufreigaben wieder zurückzunehmen. Der Landkreis und die Gewerbeaufsicht werden aufgefordert, "keine weiteren Eingriffe in den Bestand der Kammlinie" zu legalisieren. Rintelns Fraktionschef Klaus Wißmann hatte den Initiativantrag eingebracht. Darin heißt es unmissverständlich: "Die SPD Schaumburg gibt keinen einzigen Berg mehr her." Der Messingsberg soll abgesperrt und "ohne Wenn und Aber" der Natur überlassen werden.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt