×
Weihnachtslieder, Wallfahrten und Gottesdienste im alten Niedersachsen

Melodie schlug alle Herzen in ihren Bann

Von Nicolaus Heutger
Seit die Engel von Bethlehem das erste Weihnachtslied gesungen haben, „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden“, ist Weihnachten nicht vorstellbar ohne Weihnachtslieder. Nach einer alten Legende soll in der Weihnachtsnacht 1007 Pater Laurentius im Kloster Pöhlde am Südharz den Grundbestand des Liedes „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ gedichtet haben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt