weather-image
25°
Dietke Sellmann leitet künftig den Vorstand der Innung der Friseure

Meisterfrauen an der Spitze

Hameln. Bei der Friseur-Innung Hameln-Pyrmont gab es an der Innungsspitze einen Wechsel. Nach 12 Jahren erfolgreicher Arbeit als Obermeister stand Jens Meyer für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung, da er hauptberuflich als Lehrer an der Berufsschule Wissen weitergeben wird. Er wird nunmehr beerbt von Dietke Sellmann, die einstimmig zur neuen Obermeisterin gewählt wurde. Erstmals in der mehr als 100-jährigen Geschichte der Friseur-Innung Hameln-Pyrmont hat nunmehr eine Frau die Führung übernommen. Mit Petra Rathje als stellvertretende Obermeisterin bilden nun zwei Friseurmeisterinnen eine Doppelspitze. Obermeister Jens Meyer war erfreut, dass 19 Innungsmitglieder trotz umfangreicher Tagesordnung der Einladung gefolgt waren und so einen feierlichen Rahmen für die Wahl bildeten. Nach dem Ergebnis der Wahlen wird in den nächsten drei Jahren Petra Rathje weiterhin als Lehrlingswartin die Auszubildenden betreuen, während Martin Schütte für die Protokolle verantwortlich zeichnet und Simone Schimkus die Kasse im Fokus behält. Oliver Scheerer wird auch künftig dem Fachbeirat vorstehen und sich um die Frisurenmode kümmern. Petra Waloschek und Martin Schütte tragen die Verantwortung für das Prüfungswesen und Jens Meyer wird noch die Öffentlichkeitsarbeit begleiten. Jens Meyer wurde zum Ehrenobermeister gewählt.

270_008_7694479_wvh_2603_Freseurinnung_neuer_Vorstand.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt