weather-image
22°
Erschließung des Gewerbegebietes Kreuzbreite II wird fortgesetzt

Mehrere Betriebe wollen bauen

Bückeburg (rc). In der Kreuzbreite II hat die weitere Erschließung des Gewerbegebietes begonnen. Für rund 100 000 Euro werden derzeit eine Baustraße samt mehrerer Stichstraßen gebaut sowie die Versorgungsleitung für Gas, Wasser, Abwasser, Strom und Telekommunikation verlegt. Die Straße wird keine Einmündung auf die B 65 in Höhe Müsingen erhalten, wie Baubereichsleiter Karlheinz Soppe im Gespräch mit unserer Zeitung betonte, sondern von der Kreuzbreite I aus erschlossen.

Die Bagger rollen: Weil sich mehrere Betriebe in der Kreuzbreite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt