weather-image
16°
Gemeinde Buchholz hat jetzt den Planungsauftrag für ein drittes Regenrückhaltebecken erteilt

Mehr Volumen - mehr Schutz vor Hochwasser

Buchholz (tw). Der Rat Buchholz unter Vorsitz von Bürgermeister Hartmut Krause (WiB) hat das Ingenieurbüro Kirchner beauftragt, die Planung für ein - drittes - Regenrückhaltebecken unterhalb des Platzes für das Osterfeuer in Angriff zu nehmen. Das Speichervolumen der zwei bestehend en Regenrückhaltebecken soll im Zuge der Arbeiten um 430 Kubikmeter erweitert werden.

Hartmut Krause nimmt auf dem Papier Maß: Direkt neben der Bahnli


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt