weather-image
24°

Mehr Knöllchen in Bad Münder

Die Stadt Bad Münder will in der Innenstadt die Parksituation schärfer kontrollieren. Bald soll es losgehen.

Ab Oktober müssen Parksünder in Bad Münder verstärkt mit Kontrollen rechnen. Foto: jhr

Wie berichtet, hatte die Verwaltung eine entsprechende Stelle als Mini-Job ausgeschrieben: Sechs Stunden die Woche soll der neue Mitarbeiter oder die neue Mitarbeiterin Parksünder aufspüren und mit einem Knöllchen zur Besserung bewegen. „Ich gehe davon aus, dass wir ab Oktober starten können“, erklärt Bürgermeister Hartmut Büttner auf Nachfrage. Nach Abschluss der Stellenbesetzung muss auch der Landkreis als Verkehrsbehörde formell seinen Segen geben.

Durch die vergleichsweise geringe Stundenzahl kann die Kontrolle in der Praxis kaum mehr als Stichprobencharakter haben – trotzdem versteht man den Schritt im Rathaus auch als symbolischen Charakter, gegen die größten Parkprobleme anzugehen.

Büttner betont, die neue Kraft könne durchaus auch in anderen Ortsteilen eingesetzt werden: „Wir haben da schon Wünsche bekommen und Hinweise auf Verstöße.“ Schwerpunkt solle aber die Innenstadt sein.zett

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare