×
WiB und CDU planen "Jugendforum plus"

Mehr Angebote für Jugendliche

Buchholz (tw). Die SPD-Fraktion im Gemeinderat Buchholz unterstützt den Antrag der Gruppe aus WiB und CDU, das Jugendforum um ein "Jugendforum plus" für Jugendliche ab zwölf Jahren zu ergänzen. Der Antrag passierte den Rat Buchhol z unlängst einstimmig.

Zu diesem Zweck ist eine offene Arbeitsgruppe gebildet worden, die Angebote für die Jugendlichen "stricken" soll. WiB-Sprecherin Gudrun Spiller in ihrer Begründung: "Das bisherige Jugendforum bietet Veranstaltungen für Kinder von sechs bis zwölf Jahren an, die sich großer Resonanz erfreuen. Auch ein Angebot für die Älteren wäre wichtig." Die Jugendbeauftragte Steffie Hitzemann und ihre Helfer seien mit dem Forum für die "Youngsters" ausgelastet und könnten weitere Aufgaben nicht übernehmen. Der offenen Arbeitsgruppe gehören neben Bürgermeister Hartmut Krause die WiB-Ratsmitglieder Gudrun Spiller und Angela Tosar sowie Frank Rinne für die SPD an. Das Hinzustoßen von Buchholzer Bürgern, allen voran natürlich Jugendlichen, ist ausdrücklich erwünscht.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt